Training

Data Driven Leadership

Das Führungskräftetraining für Digital Leader in der Data Driven Economy.

Werden Sie
Digital Leader

Stärken Sie Ihre persönliche Kompetenz in digitalen Technologien, Data & Analytics, um das volle Potential für Ihr Unternehmen nutzen zu können

Entwickeln Sie
Data Driven Business

Lernen Sie innovative Management-Methoden kennen, um daten-getriebene Geschäftsmodelle in Ihrer Organisation zu entwickeln und zu etablieren

Schaffen Sie eine
Data-Driven Culture

Lernen Sie die Kernprinzipien neuer Führung im Kontext von Data & Analytics kennen und schaffen Sie eine kreative, innovative und interdisziplinäre Kultur

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist Data driven leadership?

Datengestützte Services, digitale Geschäftsmodelle und radikale Veränderung von Unternehmensstrategien stellen große Herausforderungen für traditionelle Unternehmen da. Führungskräfte benötigen heute ein tiefes Verständnis von Daten und wie man sie effektiv in die Entscheidungsfindung einbezieht. Hierbei geht es jedoch nicht nur um Daten, denn die digitale Wirtschaft fordert ebenfalls neue Ansätze für den Umgang mit Strategie, Kultur und den Menschen, um Daten effektiv und erfolgsorientiert nutzen zu können. Data-driven Leadership ist ein ganzheitlicher Führungsansatz, der Daten zur Grundlage von unternehmerischem Handeln macht.

Das training für Führungskräfte

Seminarbeschreibung

In einer MIT-Sloan-Studie (2019) waren nur 9 % der Befragten der Meinung, dass ihre Organisation bereits über Führungskräfte mit den Kompetenzen verfügt. Weitere 12 % der Befragten gaben an, dass ihre Führungskräfte das notwendige Data Driven Mindset für die Führung haben.

Diese Ergebnisse zeigen: Technologiekenntnisse sind nicht genug. Führungskräfte müssen zusätzlich lernen, durch neue Führungsprinzipien digitale Communities des Vertrauens und hoher Diversität aufbauen, um ihre Ziele zu erreichen.

Unsere Workshop für Führungskräfte Data Driven Leadership ist als Learning Journey konzipiert und verbindet diese beiden Kernbereiche: indem wir Führungskräften helfen, Daten, Analytik und Algorithmen in Kombination mir menschen-orientierten Führungsprinzipien in der täglichen Praxis anzuwenden. Data-Driven Leader lernen hierbei, wie sie eine datengestützte Kultur schaffen, um mit Hilfe von objektiven Fakten, verschiedenen Perspektiven und digitalem Mindset Mensch und Technologie zusammenzuführen und dadurch Data-Driven Business zu entwickeln.

Lernziele

Sie werden fundiertes Wissen über Daten, Analytics, Algorithmen, Künstliche Intelligenz, Machine Learning und dem Internet der Dinge erwerben (Digital Literacy).

Sie werden die strategische Relevanz von Daten für die Zukunft Ihrer Organisation verstehen und lernen, wie Daten nicht nur Geschäftsmodelle verändern, sondern auch ihr Denken als Führungskraft.

Während des Seminar werden Sie konkrete Ansätze entwickeln, um aus Daten neue Services, Geschäftsfelder oder sogar Geschäftsmodell zu entwickeln.

was ist enthalten?

Erfahrene Experten

Unsere Trainer haben viele Jahre Erfahrung mit digitalen Technologien, Data, Analytics, KI, haben als Führungskräfte in Technologie-Unternehmen gearbeitet und stellen ihre Expertise nun Ihnen zur Verfügung.

Nachhaltiges Lernen

Wir kombinieren Präsenztrainings (online), Challenges und selbstorganisierte Lerngruppen wie in einer Business School - damit bieten wir einen nachhaltigen Lernprozess, den Sie gut in Ihren Führungsalltag integrieren können.​

Schnelle Ergebnisse

Wir können eine Learning Journey als internes Unternehmensprojekt gestalten, Ihre Führungskräfte werden zu Inhouse Consultants und entwickeln konkrete Ansätze für Ihr Data Driven Business

Diese Learning Journey besteht aus drei integrierten Elementen: Klassenraum-Training, Challenges in selbstorganisierten Lerngruppen sowie On-Demand-Learning. In 7 Modulen vermitteln unsere erfahrenen Trainer hilfreiche Einblicke und Kompetenzen rund um Data-Driven Leadership, die in selbstorganisierten Lerngruppen weiter entwickelt werden.

Die aktive Anwendung der Inhalte im Arbeitsalltag ist dabei entscheidend, um neues Wissen nicht nur zu vertiefen, sondern sichtbare Erfolge für Ihre Organisation zu erzielen. Um dies zu ermöglichen stellen wir Teilnehmern eine große Bandbreite an Übungen und Tools zur Verfügung, die für ein außergewöhnliches und erfolgreiches Lernerlebnis und -ergebnis sorgen.

Darüber hinaus können wir diese Learning Journey maßgeschneidert auf Ihr Unternehmen anpassen und den Führungskräften ermöglichen, wie Inhouse-Consultants zu agieren und konkrete Ansätze für Data Driven Business zu entwickeln.

Module der Learning Journey

In dieser kurzen Session machen wir Ihre Führungskräften mit dem Zweck, den Lernziele und den Rahmenbedingungen vertraut und legen die gemeinsamen Grundregeln für die kommende Learning Journey fest.

Wir beginnen damit, die globalen und digitalen Entwicklungen unserer Zeit zu de-konstruieren und herauszufinden, wie sie sich auf Sie als Führungskraft und auf Ihr Unternehmen auswirken - heute und in Zukunft:

  • Was ist datengesteuerte Führung und warum brauchen wir sie?
  • Wie gut sind Sie als Unternehmen und als Führungskraft auf die Veränderungen und Herausforderungen des digitalen Zeitalters vorbereitet?
  • Was sind die wichtigsten digitalen Trends unserer Zeit, welche Strategien nutzen die besten Technologieunternehmen, und wie können auch Sie diese nutzen?
  • Welche anderen Megatrends beeinflussen Unternehmen im 21. Jahrhundert - und welche sind für Ihr Unternehmen am relevantesten? 
  • Wie treffen Sie effektive Entscheidungen in einem volatilen, unsicheren, komplexen und mehrdeutigen wirtschaftlichen Umfeld? 
  • Wie können Sie Ihr Datenbewusstsein schärfen, um ‘Data Insights’ effektiv in Ihre Entscheidungsfindung einfließen zu lassen?
  • Welche neuen Fähigkeiten brauchen Sie als Individuum und als Organisation, um das Potenzial neuer Technologien bestmöglich nutzen zu können?

Um effektiv mit Datenanalysen und -erkenntnissen zu arbeiten, müssen wir ein grundlegendes Verständnis für die Funktion und den Wert von Daten entwickeln:

  • Warum sind Daten und Analytik von so großem Wert für Unternehmen?
  • Was ist das Daten-ABC und wie funktionieren (A) künstliche Intelligenz, (B) Big Data, und (C) Cloud-Technologien?
  • Was sind die Eigenschaften von Big Data und wie können sie diese bestmöglich zur Lösung komplexer Geschäftsprobleme nutzten?
  • Was ist das CRISP-Modell und wie kann es Ihren als Orientierungshilfe auf dem Weg zu einem datengesteuerten Unternehmen dienen?
  • Wie entwickeln Sie Geschäftshypothesen, die durch Datenanalysen überprüft und gelöst werden können?
  • Was sind die Merkmale von strukturierten, halbstrukturierten und unstrukturierten Daten - und wann sollten Sie welche Datenform nutzen?
  • Welche Methoden zur Datenanalyse gibt es - und welche ist wann hilfreich?
  • Wie können Sie Daten mit Hilfe von Modellierung testen und validieren? 
  • Welche Rollen und Verantwortlichkeiten haben Führungskräfte und IT-Experten in KI-gesteuerten Projekten? 
  • Wie kommunizieren sie effektiv mit Datenwissenschaftlern?
  • Wie bewerten und messen Sie die Ergebnisse einer Datenanalyse richtig - und welche Schritte sind notwendig, um die neuen Erkenntnisse zu implementieren?
  • Wie können Agile, Design und Lean Thinking Ihre Arbeit mit Daten verbessern?
  • Wie übersetzen Sie Datenerkenntnisse in einen geschäftlichen Kontext, um konkrete Handlungsschritte für sich und ihre Teams abzuleiten?

Neben dem Aufbau von Datenwissen müssen Führungskräfte ebenfalls neue Leadership-Prinzipien, Kompetenzen und Praktiken erlernen, um ihre Teams beim Verständnis und der Arbeit mit Daten und neuen Technologie zu unterstützen:

  • Wie können Sie während Ihrer digitalen Unternehmenstransformation Sinn und Orientierung für Mitarbeiter stiften? 
  • Wie integrieren Sie etablierte und neue Führungsansätze, um die Synergie zwischen alten und neuen Denk- und Verhaltensweisen zu erzeugen?
  • Was ist ein ‘Data-driven Mindset’ - und wie entwickelt man es?
  • Was sind die einzigartigen Potentiale von Menschen und Technologien - und wie können Sie beide gewinnbringend miteinander vereinen?
  • Wie können Sie Neugierde und Motivation für Datenprojekte wecken?
  • Wie verhindern Sie kognitive Verzerrung und entwicklen stattdessen eine objektive und ganzheitliche Sicht auf Ihre Projekte, Ihr Unternehmen und das wirtschaftliche Umfeld, um Entscheidungen mit Klarheit und Weitblick zu treffen?
  • Wie denken Sie über Daten im Allgemeinen und wie gehen Sie mit Ihren Gedanken und Emotionen im Zusammenhang mit bestimmten Datenprojekten oder -analysen um - vor allem, wenn die Ergebnisse nicht mit Ihren ursprünglichen Erwartungen oder Wünschen entsprechen?
  • Wie kultivieren Sie “Diversity of Thought” in sich selbst, sowie in Ihren Teams und dem gesamten Unternehmen, um (technologische) Innovationen zu fördern?
  • Was ist "Systemdenken", warum ist es eine wesentliche Führungsfähigkeit im digitalen Zeitalter, und wie können Sie sich dessen Kraft zunutze machen?
  • Wie machen Sie Anpassungsfähigkeit zu einer Ihrer persönlichen und organisationalen Kernkompetenzen, um schnell, flexibel und nahezu mühelos die Richtung zu ändern, wenn dies erforderlich ist?

Nachdem wir ein theoretisches Verständnis von Daten und ihrer Verwendung in Unternehmen entwickelt haben, werden wir nun untersuchen, wie man deren Potential praktisch im Businessalltag nutzen kann:

  • Welche Datenbestände existieren bereits in Ihrem Unternehmen und wie bestimmen Sie, welche Informationen noch erworben werden müssen, um Kosten zu senken, den Umsatz zu steigern, Produkte/Dienstleistungen zu verbessern oder Innovationen zu fördern? 
  • Mit welchen Methoden kann man ganz konkret mit Daten Geld verdienen, und wann sollten Sie welche Monetarisierungsstrategie anwenden?
  • Welche Methoden zur Datenanalyse nutzt Ihr Unternehmen derzeit am häufigsten, un sind diese Methoden geeignet, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern?
  • Wie können Sie “Digital Storytelling” nutzen, um Datenprojekte und -ergebnisse auf einfachere und ansprechendere Weise an verschiedene Interessengruppen zu kommunizieren?

In diesem Modul werden wir Ihr Verständnis von Daten weiter vertiefen und Ihre Perspektive auf die Nutzung von Technologie im Allgemeinen erweitern:

  • Was sind die 5 Grundsätze Digitaler Ethik, und warum sind sie für den künftigen Unternehmenserfolg so wichtig?
  • Welche moralischen Verpflichtungen bestehen bei der Erhebung, dem Schutz und der Nutzung von Daten, sowie bei der Anwendung künstlicher Intelligenz?
  • Was ist der Unterschied zwischen überwachtem, nicht überwachtem, halbüberwachtem und verstärktem Lernen im Kontext des maschinellen Lernens (ML)? Welche Eigenschaften hat jede dieser Lernarten und welche eignet sich am besten, um die Abläufe in Ihrem Team / Ihrer Abteilung / Ihrem Unternehmen zu verbessern?
  • Wie unterscheiden Sie zwischen Korrelation und Kausalität - und warum ist dies für Ihre Entscheidungsfindung wichtig?
  • Wie bewerten Sie das Potenzial exponentieller Technologien? Welche sollte man integrieren, und welche sollte man besser auslassen?
  • Was sind die einzigartigen Fähigkeiten des Menschen im Vergleich zu Maschinen? Wie können wir die vielfältigen Potenziale von Algorithmen und so genannten "Androrithmen" integrieren, um Synergie zu schaffen?
  • Was können Sie tun, um ihr menschliches Potential zu entwickeln und als Alleinstellungsmerkmal in einer von Maschinen dominierten Welt zu nutzen?
  • In welchen Bereichen wird Menschlichkeit in Zukunft am relevantesten sein?

Abschließend werden wir Handlungsansätze entwickeln, wie Sie Ihr neues Daten Know-How weiter in Ihr Unternehmen tragen können:

  • Was ist der Dialogische Prozess und wie kann er Ihnen helfen, tiefere und wertvollere Gespräche über Daten, Technologie und Unternehmensentscheidungen zu führen?
  • Was sind Ihrer Meinung nach die Schlüsselkompetenzen, die ‘Data-driven Leaders’ benötigen, um sich selbst, andere und Ihr Unternehmen erfolgreich durch das digitale Zeitalter zu führen?
  • Was sind die 4 digitalen Mindsets, wie kultivieren Sie sie diese allein und in Ihren Teams, und warum sind sie für die Verbesserung datenbasierter Entscheidungsfindung relevant?
  • Was müssen Sie anders machen, was sollten Sie unterlassen, und was kann auf persönlicher und organisatorischer Ebene besser gemacht werden, um Daten und neue Technologien zu nutzen? Welche Maßnahmen können Sie in den nächsten 72 Stunden ergreifen, um Ihre digitale Transformation in Gang zu bringen?
  • Wie können Sie positive Veränderungen in Ihrem Unternehmen und in der Gesellschaft als Ganzes vorantreiben, indem Sie Technologie und Daten "für das Gute" nutzen?

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter +49 8246 35 999 72 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

Aus unserem Magazin

Dark Side of Power
Leading yourself

Die dunkle Seite der Macht

Empathie und die Spiegelneurone Wer den emotionalen Zustand anderer verstehen will, nutzt einen biochemischen Effekt, den Rizzolatti und Sinigagila bereits 2008 entdeckt haben, nämlich die

Mehr lesen
3-2-1-go Feedback
Ressource

Feedback geben mit 3-2-1-Go!

Ziel: Ertappst du dich manchmal dabei, wie sich vor einem Feedback-Gespräch alles in dir irgendwie verkrampft? Unabhängig davon, ob wir selbst diejenigen sind, die das

Mehr lesen

Sie haben noch nicht das Richtige gefunden?

Schauen Sie sich unser breites Angebot an Workshops und Schulungen an, um das Richtige für Sie zu finden. Alle Workshops & Training »